Beruflicher Werdegang
 

1990-1996 Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg

1996-2000 Facharztausbildung mit Tätigkeit im klinischen Bereich der Fachrichtungen Psychiatrie und Neurologie
1997 Promotion
2000 Anerkennung Fachärztin für Psychiatrie
2001-2002 Oberärztlich-psychiatrische Tätigkeit in Hamburg (Ev. Krankenhaus Alsterdorf, Spezialangebot: Behandlung von Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung)
2002-2004 Oberärztlich-psychiatrische Tätigkeit in Zürich/Schweiz
(Klinik Hohenegg, „The Swiss leading hospitals“)
2004-2008 Oberärztlich-psychiatrische Tätigkeit in Hamburg (Ev. Krankenhaus Alsterdorf)
2005 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Psychotherapie

seit 2010 EAP-Beraterin www.insite-interventions.com

seit 2016 Sportpsychiaterin und -psychotherapeutin
 

seit 1996 Gutachterliche Tätigkeit für das Betreuungsgericht Hamburg


Lehrtätigkeit für die Universität Hamburg, Studierende der Medizin, Fach Psychiatrie

derzeit: Zertifikationsstudium "Public Health"

Zusätzliche Qualifikationen

  • 2001 Fortbildung Psychiatrie an der Harvard Medical School in Boston MA, USA
  • 2003/2004 Fortbildung systemische Paartherapie, Institut für Ökologisch-Systemische Therapie (Jürg Willi), Zürich/Schweiz
  • 2003/2004 Curriculum psychodynamische Teamsupervision, Organisationsberatung und Coaching, Institut für Psychodynamische Organisationsberatung (IPOM), München
  • 2006 Ausbildung zur systemischen Paartherapeutin (IGST), Heidelberg
  • 2008 Fortbildung Mindfulness Based Stress Reduction nach Jon Kabat-Zin, AWP Berlin
  • Member of the American Psychiatric Association (APA). Teilnahme an den Kongressen der American Psychiatric Association (APA) in den USA in den Jahren 1998, 1999, 2001, 2004, 2008, 2009, 2011, 2014 und 2018
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)